Dateien & Objekte aus PowerPoint extrahieren

Michael Bäuerle
05. Dezember 2019

Bilder, Videos, Grafiken, Icons, Audio: Die Liste an Dateien und Objekten, die sich in einer PowerPoint-Präsentation befinden, kann unter Umständen recht lang sein.

Das Einfügen solcher optischen Hilfsmittel auf eine Slide ist ja auch schnell getan und im Grunde recht einfach. Was aber, wenn du eine oder gar mehrere Dateien und/oder Objekte von einer «alten» Präsentation auf deinen neuen Slides recyceln möchtest? Du kannst natürlich in mühsamer Kleinarbeit jedes einzelne Objekt mittels Copy & Paste herausoperieren und dann wiederverwerten.

Oder du führst dir kurz meinen neusten Blogartikel zu Gemüte und lernst, wie du mit wenigen Klicks alle Dateien und Objekte aus PowerPoint auf einen Schlag extrahieren kannst.

Das Extrahieren von Dateien aus PowerPoint: Die Kurzform

Gut. Du hast dich also für die zweite (und schlauere) Herangehensweise entschieden. Ich bin richtig stolz auf dich!

Das Extrahieren von Dateien und Objekten aus deinen alten Folien funktioniert, indem du die betreffende PPT-Präsentation in eine Zip-File umwandelst. Also von «.pptx» zu «.zip».

Bedenke aber bitte, dass du mit diesem Trick weder PDF- noch Word-Dokumente aus PowerPoint extrahieren kannst. Zudem beschreibe ich hier die Herangehensweise für die PPT-Versionen für «Office 365» bis «PowerPoint 2010». Und – zu guter Letzt – funktioniert dieses Verfahren nur für MS-Windows und nicht für macOS.

Schritt für Schritt-Anleitung: Dateien aus PPT extrahieren

Bevor du loslegst, solltest du als erstes UNBEDINGT! eine Kopie deiner alten PowerPoint-Präsentation erstellen. Für den Fall der Fälle. Man weiss ja nie, ob und was schief gehen kann. Die Datei-Extraktion aus PowerPoint solltest du dann in der Kopie der ursprünglichen Präsentation vornehmen.

Nun gilt es, deinen File/Datei-Explorer so zu konfigurieren, dass dort neben den Dateinamen auch die Dateierweiterungen angezeigt werden.

Für Windows 10 & Windows 8:

  1. Öffne den Datei-Explorer.
  2. Im Menü-Band auf «Ansicht» klicken.
  3. In der Gruppe «Einblenden/Ausblenden» das Kästchen «Dateinamenerweiterung» aktivieren.

 

PPT Datei extrahieren1

 

Für Windows 7, Windows Vista und Windows XP ist das etwas komplizierter. Hier empfehle ich als exklusiver Schweizer Microsoft-Partner zwei Dinge:

  • Folge der Anleitung auf der Office-Support-Seite https://support.office.com.
  • Oder – noch besser! – upgrade ganz einfach zu Office 365!

Möge die Extraktion der Dateien aus PowerPoint beginnen!

Um deine PPT-Präsentation in eine Zip-File zu verwandeln, gehe wie folgt vor:

  1. Rechtsklick auf die Kopie deiner PowerPoint-Präsentation.
  2. Dann entweder auf «umbenennen» klicken und die Datenerweiterung von «.pptx» auf «.zip» ändern, oder mittels «senden an» in einen Zip-Folder umwandeln.
  3. Den ZIP-Ordner mit einem Doppelklick öffnen.
  4. Dort den Dateienordner «ppt» anklicken und im nun geöffneten Fenster den Unterordner «Medien» aufmachen.
  5. Hier findest du alle Objekte wie Videos, Bilder, Audio, Icons, usw.

 

PPT Datei extrahieren2

 

Wenn du im Nachhinein die ursprüngliche PPT-Präsentation wiederherstellen möchtest, klick mit der rechten Maustaste einfach auf den Zip-Folder und ändere dort «.zip» auf «.pptx» um. Bestätige den Befehl und fertig!

 

Hast du schon mal Dateien von PPT-Slides extrahiert? Falls ja, wie gehst du vor, wenn du Mediendateien aus PowerPoint extrahierst? Ich freue mich schon auf deinen Kommentar!

Newsletter Anmeldung

Erhalte einmal im Monat Tipps, Tricks, Anleitungen und News zum Thema PowerPoint, Präsentieren und Word.

Das könnte dich ebenfalls interessieren

diese Artikel in PowerPoint

Keine Kommentare bis jetzt

Lass uns wissen was du darüber denkst...