Inhaltsverzeichnis auf Word erstellen

Michael Bäuerle
23. September 2019

«Ein Inhaltsverzeichnis ist ein stichwortartiges Verzeichnis. Es gibt einen Überblick zum Inhalt eines Mediums.»

Soweit die offizielle Definition laut Wikipedia. Ein Inhaltsverzeichnis ermöglicht demnach die Übersicht in einem umfangreichen Dokument. Zudem erleichtert es die Navigation. Ich zeige dir, wie du ganz einfach ein optimales Inhaltsverzeichnis auf Word einfügen und aktualisieren kannst.

Text-Überschriften: Orientierungspunkte für dein Inhaltsverzeichnis auf Word

Die Mutter aller Textverarbeitungsprogramme – aka Microsoft Word – ist per se schon eine sehr schlaue Software. Doch wenn es um die Erstellung eines Inhaltsverzeichnisses geht, muss man Word ein paar Orientierungspunkte im Text bieten, nach denen sich das Programm richten kann. In der Regel sind dies die Überschriften, mit denen du deinen Text gliederst.

Pic 1 - Überschriften auf Word

Im Menüband «Start» bietet dir Word automatisch verschiedene Formatvorlagen, unter denen sich anfänglich auch zwei Überschrift-Vorlagen befinden. Sobald du diese zwei Überschriften im Text verwendest, bietet dir Word natürlich ganz automatisch Nachschub mit weiteren Vorlagen.

Index für Word-Texte erstellen

Nun geht es darum, ein Inhaltsverzeichnis in dein Word-Dokument einzufügen. Gehe dazu wie folgt vor:

  1. Suche dir die Stelle im Text aus, an der du den Index auf Word einfügen möchtest.
  2. Im Menüband «Referenzen» auf «Inhaltsverzeichnis» klicken.
  3. Dort wählst du den Stil des Inhaltsverzeichnis aus, und das war es auch schon!
Pic 2 IHV auf Word

 

Word erstellt nun automatisch den Index gemäss den Überschriften, mit denen du den Text gegliedert hast.

Du hast hier auch die Möglichkeit, ein eigenes, manuelles Inhaltsverzeichnis auf Word einzufügen, falls dir die Inhaltsverzeichnis-Vorlagen nicht gefallen. Zudem kannst du eine Vorlage deinen eigenen Vorstellungen anpassen (Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis) oder eine andere Vorlage in der Onlinebibliothek von Microsoft Office aussuchen (Weitere Inhaltsverzeichnisse von Office.com).

Inhaltsverzeichnis auf Word aktualisieren

Das Verfassen eines Texts ist ein fliessender Prozess. Es kann also durchaus vorkommen, dass du weitere Kapitel einfügst oder streichst, längere Textpassagen nachträglich gliederst, und so weiter. Um diese Änderungen im Inhaltsverzeichnis sichtbar zu machen, musst du die neuen Absätze je nach Rang und Wichtigkeit mit entsprechenden Überschriften versehen.

Indem du nach getaner Schreibarbeit nun auf den Reiter «Inhaltsverzeichnis aktualisieren» klickst, fügt Word die neuen Absätze automatisch in das bestehende Inhaltsverzeichnis ein.

Pic 3 - IHV aktualisieren

 

Fazit zum Einfügen von Inhaltsverzeichnissen auf Word

Die Wichtigkeit eines gut gegliederten Inhaltsverzeichnis auf Word lässt sich nicht leugnen. Ganz besonders dann, wenn du ein E-Book verfasst hast. In digitaler Form funktioniert ein Inhaltsverzeichnis nämlich nicht nur als Übersicht. Ein digitales Inhaltsverzeichnis ist zugleich auch ein Link-Guide, über den der Leser direkt zu den einzelnen Absätzen im E-Book springen kann.

Mein Tipp: Lade dir doch ganz einfach unser kostenloses E-Book «7 Goldene Regeln des Präsentierens» runter! Hier findest du nicht nur super coole Ansätze für deine kommende PowerPoint-Präsentation, sondern kannst live und in Farbe sehen, wie ein perfektes, digitales Inhaltsverzeichnis auf Word aussieht und funktioniert.

Hast du bereits mit Inhaltsverzeichnissen auf Word gearbeitet? Und hast du eventuell noch weitere Tipps zum Thema auf Lager, die du mit uns als Kommentar zu diesem Artikel teilen möchtest? Ich freue mich schon auf deinen Input!

Newsletter Anmeldung

Erhalte einmal im Monat Tipps, Tricks, Anleitungen und News zum Thema PowerPoint, Präsentieren und Word.

Das könnte dich ebenfalls interessieren

diese Artikel in Word

Keine Kommentare bis jetzt

Lass uns wissen was du darüber denkst...