Der „Twitter-Trick“ für prägnante Präsentations-Folien! - #16

Michael Bäuerle
04. September 2019

Diesen Trick pfeifen die Spatzen von den Dächern … in 140 Zeichen.

140 Zeichen – inklusive Leerstellen – sind genau so lang, wie diese Einleitung. Mehr Text sollte auf einer Präsentationsfolie nicht stehen!

Ein Tweet sagt mehr als 1000 Worte

Zur Klarstellung: Es geht um die tweet-Länge vor US-Präsident Trump – also um 140 Zeichen pro Nachricht und nicht um die neuerdings 280 Zeichen, die Twitter seit November 2017 erlaubt.

Und da in der Kürze bekanntlich auch die Würze liegt, ist die Längenvorgabe von 140 Zeichen eine geradezu optimale Messlatte für die Textierung Ihrer Präsentations-Slides. Twitter-Gründer Jack Dorsey ging es bei der 2006 ins Leben gerufenen Idee eines Netzwerks für Kurznachrichten darum, sich mit nur wenigen Worten austauschen zu können. 140 Zeichen zwingen den User dazu, sich kurz zu fassen, und erlauben es dem Empfänger, im Handumdrehen das Geschriebene aufzunehmen und zu verstehen. Und genau das wollen Sie ja auch mit Ihren Folien erreichen!

Was Sie also tunlichst vermeiden möchten, sind sogenannte „Textwüsten“, die sich teilweise über mehrere Slides hinweg ausbreiten. Sowas will keiner in Ihrem Publikum sehen. Niemand! Ellenlange Textpassagen auf Präsentationsfolien „dienen“ allerhöchstens demjenigen, der seine Präsentation von den Folien abliest. Aber eben auch nur ihm, weil sonst keiner zuhört.

Texte auf Twitter-Länge kürzen

folienwerke_blog_twitter

140 Zeichen. Maximal! Bei der Gestaltung Ihrer Folienpräsentation gilt vor allem beim Texten: Weniger ist mehr und besser. Denken Sie bei der Gestaltung Ihrer Folien daran, dass diese nicht dazu dienen sollen, Ihnen als Notizvorlagen zu dienen. Eine Präsentations-Slide untermalt lediglich das von Ihnen Vorgetragene.

Eine weitere Vorgabe, an die Sie sich in Sachen „maximale Textlänge auf Präsentationsfolien“ halten sollten, sind sieben Zeilen pro Folie. Lange Auflistungen und klein geschriebene Fliesstexte sind wahre Aufmerksamkeits-Killer und transportieren im Grunde nur eine Message: Langeweile!

140 Zeichen auf sieben Zeilen bedeutet also +/- 20 Zeichen pro Zeile. Und ganz klar sticht auch hier die Devise hervor: Was gekürzt werden kann, hat auf einer Folie nichts verloren!

 Zur Verdeutlichung:  

Der Twitter-Trick:     – 23 Zeichen

Schlagwörter nutzen! – 20 Zeichen

Leicht verständlich!    – 20 Zeichen

FolienWerke rockt!   – 18 Zeichen

 

Was halten Sie vom „Twitter-Trick“ bei der Gestaltung von Präsentations-Slides? Oder nutzen Sie eine andere Herangehensweise bei der Textierung Ihrer PowerPoint Folien? Ich freue mich schon auf Ihren Input als Kommentar zu diesem Blogbeitrag. 

Newsletter Anmeldung

Wir melden uns nicht sehr oft, aber wenn, dann mit spannenden Themen rund ums Präsentieren. Eine Anmeldung lohnt sich also.

Das könnte dich ebenfalls interessieren

diese Artikel in PowerPoint

Keine Kommentare bis jetzt

Lass uns wissen was du darüber denkst...