FolienWerke-Webinar zum Thema «Virtuelles Präsentieren»

Michael Bäuerle
02. April 2020

Live und in Farbe: Zwei Experten. Ein Webinar. Viele nützliche Tipps.


Home-Office, Remote Work und virtuelle Kommunikation sind nur ein paar der Schlagworte, die in Zeiten des Corona-Virus mehr denn je Gewicht haben. Viele Menschen, die sich notgedrungen mit dieser nicht zwingend neuen, aber derzeit essenziellen Arbeitsweise auseinandersetzen müssen, betreten Neuland. In unserem Webinar haben wir – Michael (FolienWerke) und Chris (BEYONDER) – ein paar der wichtigsten Gesichtspunkte des virtuellen Präsentierens aufgegriffen und erklärt. Wenn du nicht am Webinar teilnehmen konntest, hier noch mal ein kurzer Überblick der Themen. 

Part 1: Die Technik hinter einer virtuellen Präsentation

Chris Beyeler ist mit seiner Onlinemarketing-Firma BEYONDER der «Go-to Guy» für viele Unternehmen, die ihre Präsenz in der virtuellen Welt ausbauen möchten. Chris ist also ein alter Fuchs, was das virtuelle Präsentieren angeht. In dem Back-to-Back Webinar geht Chris auf das Rückgrat der virtuellen Kommunikation ein: die Technik.

Die Kommunikation – egal, ob bei einem Webinar oder einem Online-Meeting – steht und fällt mit der Technik. Beziehungsweise mit dem Sound, dem Mikrofon und der Videoübertragung. Zunächst erfährst du, welche Hardware du tatsächlich benötigst und worauf du bei der Übertragung achten solltest.

Da die Kommunikations-Software «Zoom» für uns die beste Lösung darstellt, erklärt Chris, wie eventuell auftretende Probleme in diesem Bereich schnell gelöst werden können.

Apropos Kommunikations-Tools: Chris stellt neben Zoom auch ein paar weitere Softwarelösungen für die virtuelle Kommunikation vor. Aber da wir eben auf Zoom stehen, liegt hier der Schwerpunkt. So erfährst du zum Beispiel, wie du Zoom richtig einstellst. Es werden unter anderem die Whiteboard-Funktion, das Einbinden eines Videos und weitere nützliche Features vorgestellt.

Im dritten Teil der Technik-Tipps geht Chris dann auf die Möglichkeiten ein, die Zoom für Online-Meetings oder Webinars bietet: Chat-Funktionen, Breakout-Sessions, Pausenraum, Wartezimmer, Bildschirmfreigabe, usw.

Tipp: Wenn du alles und noch mehr über diese geniale Kommunikations-Software erfahren möchtest, dann schau dir die Video-Tutorial-Reihe zu Zoom von Chris an. Hier geht es echt ins Detail und ist dennoch super verständlich erklärt und vorgeführt.

Part 2: Tipps und Tricks zum virtuellen Präsentieren

Im zweiten Teil des Webinars habe ich dann meinen Auftritt. Hier gehe ich gezielt auf «Online Präsentationen» ein. Da ich mich nun schon seit vielen Jahren mit PowerPoint und Vortragstechniken auseinandersetze und obendrein auch noch meine Brötchen damit verdiene, kann ich dir ganz bestimmt ein paar großartige Tipps und Ansätze mit auf den Weg geben.

Den Anfang macht das Revival des Slide-Formats 4:3. Das mag erstmal befremdlich wirken. Wozu hat man schliesslich einen Wide Screen und kann die Slides in 16:9 zum Besten geben? In Webinars und/oder Online-Meetings ist das virtuelle Präsentieren im 4:3 Format ideal. Warum das so ist – und wie du den Folienmaster dementsprechend aufbereitest – verrate ich dir im ersten Teil. Zudem gehe ich auch kurz auf die Power von Animationen ein und erkläre in ein paar Worten, warum Animationen bei einer virtuellen Präsentation so wichtig sind.

Dann geht es über zu einem weiteren Punkt, der bei einer virtuellen Präsentation eine massgebende Rolle spielt: die virtuelle Empathie. Ich bin schon in unserer Blog-Serie zur virtuellen Kommunikation auf dieses Thema eingegangen. Doch auf Grund der hohen Bedeutung dieser Thematik durfte es auch in unserem Webinar nicht fehlen. Der Mensch – beziehungsweise dein Publikum – ist schliesslich die Triebfeder hinter deiner Präsentation. Du möchtest deine Zuschauer zu einer Entscheidung hinführen. Sei dies der Kauf eines Produkts, die Inanspruchnahme deiner Dienstleistung oder die Unterstützung deiner Idee. Und das schaffst du vermutlich nicht, ohne virtuelle Empathie zu erzeugen. Körperhaltung, Gesten, Mimik und Rhetorik sind hier die entscheidenden Tools, die du bei der virtuellen Kommunikation einsetzen kannst.

Unsere kostenlosen PowerPoint-Materialien sind virtuelle Tools einer anderen Sorte, die du perfekt für deine kommende virtuelle Präsentation nutzen kannst. Auf unserer Website findest du Icon-Set, Mastervorlagen und unseren gratis PowerPoint-Ratgeber.

Ganz klar würden Chris und ich gerne vor dir persönlich erfahren, wie dir unser Webinar zum virtuellen Präsentieren gefallen hat. Natürlich freuen wir uns über Lobgesang gleichermassen wie über konstruktive Kritik. Nutze einfach die Kommentar-Funktion unter dem Blogbeitrag.

Newsletter Anmeldung

Erhalte einmal im Monat Tipps, Tricks, Anleitungen und News zum Thema PowerPoint, Präsentieren und Word.

Kommentare (2)