Morphen in PowerPoint – Folienübergänge der coolsten Sorte!

Michael Bäuerle
19. Dezember 2019
Das Wörtchen «Morphen» leitet sich von dem Wort lateinischen Ursprungs «Metamorphose» ab. Übersetzt bedeutet das «Verwandlung» oder «Formwechsel». Man denkt zum Beispiel an die Transformation von Raupe zum Schmetterling. Keine Sorge. Wir möchten hier nicht einen biologischen Exkurs einleiten, sondern die neuste Art eines Folienübergangs auf PowerPoint begreifbarer machen. Denn genau nach dem «Raupe-zu-Schmetterling-Prinzip» findet durch das Morphen ein fliessender, fast organisch wirkender Übergang von einer Slide zur nächsten statt. Klar, dass wir als echte PowerPoint-Fans Feuer und Flamme für diesen coolen Effekt sind. Und ebenso ist es klar, dass wir Ihnen Schritt für Schritt erklären, wie Morphen auf PowerPoint funktioniert.

Ab welcher PowerPoint-Version kann gemorpht werden?

Morphen ist die jüngste Bereicherung für PPT, mit der Microsoft seine User bespasst. Somit ist dieser Übergangeffekt erst mit «Office 365», «PowerPoint für Web» und «PowerPoint 2019» nutzbar. Auf älteren Versionen können Morph-Übergänge zwar wiedergegeben werden, doch erstellen lassen sich diese leider nicht.

Hier eine detaillierte Tabelle von der Microsoft Support-Seite:

PowerPoint-Version

Welche Möglichkeiten bietet das Morphen?

  • PowerPoint für Office 365, Version 1511 oder höher
  • PowerPoint für Office 365 für Mac, Version 15.19 oder höher
Erstellen und Wiedergeben von Morphen-Übergängen
  • PowerPoint 2019
  • PowerPoint 2019 für Mac
Erstellen und Wiedergeben von Morphen-Übergängen
  • PowerPoint 2016, installiert mit Klick-und-Los
  • Version 1511 (Build 16.0.4358.1000) oder höher
Wiedergabe von Morphen-Übergängen
  • PowerPoint 2016, installiert mit Microsoft Installer (MSI)
  • Build 16.0.4358.1000 oder neuer, mit Office Updates installiert
Wiedergabe von Morphen-Übergängen
  • PowerPoint 2016 für MacPower
  • Point 2013
  • PowerPoint für Mac 2011
  • PowerPoint 2010
  • PowerPoint 2007
Wiedergabe eines Verblassen-Übergangs anstelle eines Morphen-Übergangs.
  • PowerPoint für Web
Erstellen und Wiedergeben von Morphen-Übergängen
  • PowerPoint für Android
  • PowerPoint für iOS
  • PowerPoint Mobile für Windows

Erstellen und Wiedergeben von Morphen-Übergängen

Ein Office 365-Abonnement ist für das Erstellen eines Morphen-Übergangs in diesen mobilen Apps erforderlich.
(Quelle: Microsoft Support)

 

Morphen auf PowerPoint – Schritt für Schritt Anleitung

Wenn Sie mit PowerPoint gut vertraut sind, dann wissen Sie, dass die Urmutter aller Präsentations-Softwares mit Funktionen und Gestaltungmöglichkeiten alles andere als geizig umgeht. Das bildet das Morphen auf PPT wahrlich keine Ausnahme. Im Grunde lässt sich alles von einer Folie zur anderen morphen. Von einzelnen Satzzeichen über Fotos und Bilder bis hin zur aufwendigen 3D-Grafik.

Morphen auf PowerPoint – so geht’s!

  • Als erstes wählen Sie die Folie im Miniaturansichten-Bereich aus, deren Inhalt Sie zur nächsten Folien morphen möchten.
  • Mit einem Rechtsklick auf die Slide können Sie dann eine «Folie duplizieren».

 

PPT Morph 1

 

  • Hier können Sie Texte und andere Objekte, die sie morphen möchten, entsprechend ändern.
  • Auf der neuen, duplizierten Slide gehen Sie auf die Registrierkarte «Übergänge» und wählen dort «Morphen» aus.
  • Nun gilt es, die Effektoptionen für den Morph-Übergang zu wählen. In unserem Beispiel haben wir nur Textpassagen, was die Optionen «Wörter» und «Zeichen» interessant macht.
  • Natürlich können auch Objekte verschoben oder verändert werden.

 

PPT morph 2

 

  • Mit einem Klick auf das «Vorschau»-Icon ganz links sehen Sie den gewünschten Effekt in Aktion.
  • Wie bei allen Effekten können Sie auch beim Morphen die «Anzeigedauer» in der gleichnamigen Registrierkarte individuell anpassen.
PPT morph 3

 

Unser Tipp: In dieser kurzen Anleitung haben wir es simpel gehalten, um Ihnen die Basics des Morphens auf PowerPoint näherzubringen. Wenn Sie alles und noch mehr über Morphen & Co. wissen möchten, legen wir Ihnen unserer FolienWerke PowerPoint Kurse ans Herz. Hier gehen wir mit Ihnen ins Detail und machen Sie zu echten PowerPoint-Rockstars!

 

Nutzen Sie bereits den Morph-Effekt bei Ihren Folienübergängen? Oder finden Sie das zu viel des Guten? Lassen Sie es mich wissen!

Newsletter Anmeldung

Erhalte einmal im Monat Tipps, Tricks, Anleitungen und News zum Thema PowerPoint, Präsentieren und Word.

Das könnte dich ebenfalls interessieren

diese Artikel in PowerPoint

Keine Kommentare bis jetzt

Lass uns wissen was du darüber denkst...